Dienstag, 14. Januar 2014

Der Dienstagsdrink - Mangolassi




Mangolassi mag ich wirklich sehr gern. Auf der Suche nach einem leckeren Rezept bin ich übrigens in richtige Grabenkämpfe rund um die korrekten Zutaten geraten. Die am häufigsten diskutierte Frage war, ob man Wasser und Joghurt mischen darf. Tja, da ich bislang noch nie von einem derartigen Verbot gehört habe, bin ich einfach mal ganz mutig und stelle Euch ein Rezept vor, das sich auf eine derart unvernünftige Mischung einlässt. 


DU BENÖTIGST (für 4 Gläser):
1 reife Mango, 500 ml Joghurt, 2 Tassen Wasser, 2 EL brauner Zucker, Ingwer (frisch oder Pulver), Kardamom, Zimt, Kurkuma, gehackte Pistazien  
[Mixer]      

UND SO WIRD ES GEMACHT:
  1. Schäle die Mango und scheide sie in kleinere Stücke. 
  2. Gib die Mangostücke, den Joghurt, den Zucker und das Wasser in den Mixer und mixe alles gut durch
  3. Schmecke das Lassi ganz nach Deinem Geschmack mit den Gewüzen ab und mixe alles nochmal gut durch. 
  4. Fülle das Lassi in die Gläser und bestreue es mit einigen gehackten Pistazien 

NOCH EIN KLEINER TIPP:
Die Mango sollte wirklich richtig reif sein. Falls Du keine reife Mango zur Hand hast, dann kannst Du auch auf Mangopüree aus der Dose zurückgreifen.   

NATÜRLICH GEHT ES AUCH EIN BISSCHEN ANDERS:
Falls Du es magst, kannst Du das Lassi auch noch mit einem Schuss Rosenwasser aufpeppen.  



SHARE THIS POST - {PINTEREST}

Kommentare:

  1. Wow, sieht richtig lecker aus ;-)
    Dein Blog ist insgesamt superschön!
    Leonie
    www.pilot-leonie.blogspot.vom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, ich freue mich wirklich sehr, dass es Dir gefällt...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
SITE DESIGN BY DESIGNER BLOGS