Dienstag, 21. Januar 2014

Der Dienstagsdrink - Pfefferminztee


Da nun vielleicht doch noch richtig Winter werden wird, ist ein schöner heißer Tee nach einem langen und kalten Tag für mich genau das Richtige. Doch Tee ist natürlich nicht gleich Tee! Probiert unbedingt mal diesen frischen Pfefferminztee. Das Aroma ist sooo viel besser als bei der 0815-Teebeutelvariante. 

DU BENÖTIGST (für 1 Kanne):
1 EL grüner Tee, 1 Handvoll Pfefferminzblätter, 1 l kochendes Wasser, Zucker ganz nach Geschmack  
      
UND SO WIRD ES GEMACHT:
  1. Gib die Pfefferminzblätter und den grünen Tee (am besten in einem Tee-Ei) in die Kanne und gieße die Mischung mit dem heißen Wasser auf.   
  2. Lass den Tee 5 Minuten ziehen und süße ihn ganz nach Deinem Geschmack mit Zucker.  



NOCH EIN KLEINER TIPP:
Ich süße diesen Tee am liebsten mit Kandiszucker, manchmal gebe ich auch noch etwas Zitronensaft dazu.  

NATÜRLICH GEHT ES AUCH EIN BISSCHEN ANDERS:
Probier Dich am besten mal durch die unterschiedlichen Pfefferminzarten. Ich finde es total erstaunlich, wie verschieden Pfefferminze schmecken kann. Es gibt zum Beispiel Zitronen-Minze, Orangen-Minze oder sogar Schokoladenminze.    



SHARE THIS POST - {PINTEREST}

Kommentare:

  1. Ohja ich bin ein grosser Pfefferminzfan, im Sommer habe ich immer einen Strauch Marokkanische und Englische Minze auf der Terrasse. Wie machst du das im Winter? Kaufst du den getrocknet oder kriegst du ihn irgendwo frisch?
    ♥ Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ehrlich gesagt: Entweder oder. Ich habe einen kleinen Vorrat an getrockneter Marrokanischer Minze, die ich im Sommer auf meinem Balkon gezogen habe. Manchmal greife ich aber auch auf die kleinen Kräutertöpfe zurück, die man im Supermarkt kaufen kann.

    Liebe Grüße von Henriette

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
SITE DESIGN BY DESIGNER BLOGS